• Olivia

Micro Needling in Skin Effect Studio?

Seit ein paar Tagen gibt es einen Neuzugang im Skin Effet Studio. Zu Mesoporation, Dermabrasion und Ultraschall, habe ich mich nach langem recherchieren und abwägen dazu entschlossen das das Micro Needling mein Behandlungsangebot bereichern soll. Nach anfänglicher Skepsis habe ich auf die häufige Nachfrage meiner Kunden reagiert und mich mit dieser Art der Behandlung auseinandergesetzt.

Die erste Frage die sich stellt ist: “Wie funktioniert das Micro Needling?“

Bei dieser Behandlung ist der Name Programm. Die Haut wird durch winzig kleine Nadeln sozusagen perforiert um Wirkstoffe tief in die Haut einzubringen oder auch um eine vernarbte, faltige oder geschädigte Haut gezielt zu beschädigen, damit sie sich regenerieren kann. Es ist wirklich eine sehr intensive, relativ schmerzhafte Behandlung bei der auch etwas Blut fliessen kann. Zunächst schreckte mich das ab… aber meine weiteren Recherchen, vor allem die Erfolgsergebnisse, die bei richtiger Anwendung mit dieser Methode erzielt werden, sind so überzeugend, dass ich mich letztendlich doch dafür entschieden habe.

Die zweite Hürde war, dass es beim Micro Needling zwei Methoden gibt. Einmal den Needling Roller, bei diesem wird per Hand ein mit Nadeln gespickter Roller über das Gesicht oder die zu behandelnde Hautpartie gerollt. Bei der anderen Methode wird ein elektrisch betriebenes Gerät verwendet, welches die Nadeln gezielt rotieren lässt. Vorteile der elektrischen Methode sind, das sich genau einstellen lässt wie tief die Nadeln in die Haut eindringen und wie schnell die Nadeln rotieren. Somit kann man für jede Hautpartie das Gerät passend einstellen. Das lässt sich bei der Roller Methode nicht regulieren. Es besteht die Gefahr nicht ebenmässig zu arbeiten, zu fest zu drücken und somit zu tief zu stechen oder eben die Nadeln nicht Tief genug in die Haut zu bringen. Auch die Hygiene ist bei der elektrischen Methode ein Pluspunkt, da bei jeder Behandlung ein neues steriles Nadelset verwendet wird. Da fiel die Entscheidung nicht schwer, sich für das elektrische Gerät zu entscheiden, dessen einziger Minuspunkt die etwas höheren Behandlungskosten sind, welche sich durch die sterilen Nadeln und das teure Gerät erklären.

Das dritte Problem welches ich beim Micro Needling sehe, ist die Aufklärung und die Frage: “Wie bringe ich meiner Kundin bei, sich akribisch an meine Anweisungen zu halten um ein perfektes Ergebnis zu erzielen?“ Bei der Dermabrasion wie auch bei der Mesoporation führe ich mit jeder Interessentin zuerst ein Vorgespräch in dem wir Kontraindikationen besprechen und abwägen welches Ergebnis erzielt werden kann. Was fördert das Behandlungsergebnis, wie können die Kundinnen Zuhause und zwischen den Behandlungen die Haut optimal unterstützen und was schadet der Haut und dem Behandlungsergebnis. Nun ist das Needling eine wirklich intensive Behandlung. Es ist schmerzhaft und blutet. Dementsprechend entstehen Verkrustungen die man etwa 5-10 Tage sieht. Das wichtigste ist die sorgfältigste Pflege der Haut. Denn wie der Heilungsprozess verläuft, beeinflusst das Endergebnis ungemein. Es ist für ein perfektes Ergebnis und die Zufriedenheit der Kundin essentiell, das alle Anweisungen exakt befolgt werden. Dieses Problem möchte ich durch diesen Blog und einen Selbstversuch, der im Sinne der Aufklärung alles genau dokumentieren soll, lösen. Natürlich setze ich auch weiterhin auf eine direkte Aufklärung und das persönliche Gespräch mit der Kundin.



Skin Effect Studio

Olivia Tessmer

Ulmenweg 1

64319 Pfungstadt / Eschollbrücken

 

phone: 0176/ 981 75 444

E Mail: Olivia@skineffect-studio.de