Hautalterung

Der Alterungsprozess findet nicht nur in der Haut, sondern in unserem gesamten Körper statt. An der Haut entdecken wir jedoch oft die ersten Zeichen in Form von Falten, Pigmentflecken und fehlender Spannkraft, die ersten sichtbaren Hinweise unseres fortgeschrittenen Alters.

Jede Zelle in unserem Körper altert allein durch die Zellteilung. Eine junge, gesunde Hautzelle erneuert sich etwa einmal im Monat. Die Zelle erstellt sozusagen eine Kopie ihrer selbst. So produziert sie eine identische neue Zelle. Mit der Zeit verlangsamt sich die Teilung der Zelle und sie verliert die Fähigkeit sich exakt zu kopieren. Die Ursache liegt bei den Telomeren. Sie sitzen auf den Enden der Chromosomen und halten diese zusammen. Bei jeder Zellteilung werden diese Telomere kürzer und verlieren mit der Zeit ihre Fähigkeit, die Chromosomen zusammen zu halten. Wenn die Schäden an der Zelle so groß sind, dass sie nicht mehr reproduziert werden kann, stirbt sie entweder ab oder wird vom Körper stillgelegt. Der Alterungsprozess beginnt. Um die trockenen, abgestorbenen Hautzellen von der Oberfläche der Haut zu entfernen und die frische neue Haut darunter erstrahlen zu lassen, eignet sich die Dermabrasion in regelmäßigen Abständen. Die Hauterneuerung und der Stoffwechsel werden angeregt und Verhornungen sowie auch Schuppen entfernt.

Da die Strukturproteine Kollagen und Elastin abnehmen, verliert die Haut als erstes ihre Spannkraft, die ersten Falten entstehen und die Haut wird schlaffer und trockener, da sie nicht mehr in der Lage ist ausreichend Feuchtigkeit zu speichern. Zusätzlich entstehen auch Pigmentflecken, wenn die Hautzellen zu sehr geschädigt sind. Ein unebener Teint und erschlaffte Haut mit Fältchen entsteht. Das Resultat ist, wir sehen alt aus. Eine Mesoporation mit Hyaluronsäure oder Lipiden versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und Nährstoffen und wirkt Trockenheit und Erschlaffung entgegen. Die Haut wird wieder praller und fester.

Wie schnell dieser Alterungsprozess abläuft, ist bei jedem Menschen genetisch festgelegt. Allerdings können wir unsere Zellen schützen, damit sie keine vorzeitigen Schäden durch z.B. Sonnenstrahlen, schlechte Ernährung oder Umweltgifte erleiden. Wir können auch dafür sorgen, dass sie immer ausreichend mit Nährstoffen und Wasser versorgt werden und somit lange gesund und fit bleiben. Die Regeneration können wir durch eine gesunde Lebensweise mit viel Bewegung an der frischen Luft und ausreichend gesunden Schlaf fördern.

Freie Radikale, so nennt sich der Feind, der oxidativen Stress in der Zelle entstehen lässt und sie zerstört. Es handelt sich hierbei um Moleküle, denen ein Elektron fehlt. Dieses versuchen sie sich aus intakten Molekülen zu holen. Dadurch entsteht wiederum eine Verbindung mit unvollständiger Elektronenzahl. Es entsteht eine Kettenreaktion und die Zelle wird geschädigt. Dieser Vorgang wird Oxidation genannt. Wir können ihm zum Glück entgegenwirken. Durch Sonnenschutz und eine gute Ernährung mit Bioprodukten können wir das eindringen der freien Radikale in unseren Körper verhindern. Ein guter Schlaf und Bewegung an der frischen Luft regen den Stoffwechsel an und versorgen die Zellen mit Sauerstoff. Die Regeneration der Zellen im Körper wird gefördert und die Zellen werden besser mit wichtigen Nährstoffen versorgt und sind stärker in ihrer eigenen Abwehr. 100% können wir uns davor nicht schützen, aber es gibt Nahrungsmittel welche Antioxidantien enthalten und dem oxidativen Stress entgegen wirken. Zu diesen Nahrungsmitteln gehören unter anderem Kürbis, Paranüsse, Heidelbeeren und viele mehr. Eine Ernährungsanalyse und eine Ernährungsberatung helfen das Hautbild zu verbessern.


1 Ansicht
  • Instagram
  • Facebook

Skin Effect Studio

Olivia Tessmer

Ulmenweg 1

64319 Pfungstadt / Eschollbrücken

 

phone: 0176/ 981 75 444

E Mail: Olivia@skineffect-studio.de

© 2023 Divine. Erstellt mit Wix.com