• Olivia

Hat die Haut schön ausgeschlafen?

Das ist eine gute Frage, denn der Schönheitsschlaf ist kein Mythos. Während der Nachtruhe verändern sich die chemischen Prozesse im Körper und er regeneriert sich. Unter Anderem werden im Schlaf Wachstumshormone ausgeschüttet, welche die Neubildung von Zellen unterstützen. Schläft man zu wenig oder wird die Tiefschlafphase gestört, zeigt sich das am nächsten Morgen optisch am Zustand der Haut. Trockenheit, Fältchen und ein fleckiger Teint sind die Folge.

Wichtig für einen guten Schlaf ist, dass man für Ruhe sorgt und alle Störfaktoren beseitigt. Das Schlafzimmer sollte kühl sein und sich komplett abdunkeln lassen. Zu spätes und zu schweres Essen ist nicht unbedingt förderlich um tief und fest zu schlafen, eben so wie das trinken koffeinhaltiger Getränke am Abend.

Nicht nur mit gutem Schlaf können wir die Haut bei der Regeneration unterstützen, sondern auch mit speziellen Nachtcremes. Tagsüber braucht die Haut eine Pflege, die sie vor UV Strahlen schützt und Nachts eine reichhaltige Creme, die der Haut Wirkstoffe und Feuchtigkeit zuführt. Denn während wir schlafen, wird die Haut neu aufgebaut und braucht nun Nährstoffe.

Dieser Regenerationsprozess ist auch der Grund dafür, dass man nach kosmetischen Behandlungen wie der Dermabrasion und der Mesoporation das endgültige Ergebnis erst 3-5 Tage später sieht. Natürlich zeigt die Haut direkt nach den Behandlungen auch einen oberflächlichen Soforteffekt durch die Gesichtsreinigung und die pflegenden Masken. Allerdings zeigt sich der wirkliche Effekt erst, wenn die Haut nach den Anwendungen richtig regenerieren konnte.

Bei der Mesoporation werden mit elektrischen Impulsen Wirkstoffe wie Hyaluron tief in die unten liegenden Hautschichten eingeschleust. Dort eingebracht muss die Haut die Pflege- und Nährstoffe erst einmal verarbeiten.

Die Dermabrasion entfernt abgestorbene Hautschüppchen und regt durch den Schleifvorgang und den Vakuumsog den Stoffwechsel an. Durch diese intensive Behandlung und die Entfernung verhornter Hautschichten und toter Schuppen gibt der Körper nun den Impuls, die Haut zu regenerieren und neu auf zu bauen.

Dieser komplexe Vorgang dauert seine Zeit und erfolgt während der Regenerationsphase, also während wir schlafen. Dafür wird ein dauerhaftes Ergebnis erzielt und eine regelmässige Wiederholung verbessert das Hautbild stetig. Und das geschieht nunmal im Tiefschlaf, wenn die Wachstumshormone im Körper unterwegs sind um neue Zellen entstehen zu lassen.




Skin Effect Studio

Olivia Tessmer

Ulmenweg 1

64319 Pfungstadt / Eschollbrücken

 

phone: 0176/ 981 75 444

E Mail: Olivia@skineffect-studio.de